Praxis für
Beratung & Therapie

Kommunikation · Vertrauensvoll · Auf Augenhöhe

Betrachten Sie meinen Lebenslauf, so sehen Sie oberflächlich ein geradliniges Berufsleben.
Da steht nichts über persönliche Erfahrungen und Brüche.

Auch ich durfte Erfahrungen mit dem Lieben und Ent-lieben, mit Weggehen und Ankommen, mit Krankheit und Tod, Freude und Leid sammeln.

Ohne diese Erfahrungen und Umbrüche, die verbunden sind mit Ängsten, aber auch mit der Erkenntnis des Wissens und Wachsens, wäre ich heute nicht der der ich bin.


Auf Einiges hätte ich gern verzichtet, auf Vieles möchte ich nicht verzichten.


"Es gibt erfülltes Leben, trotz vieler unerfüllter Wünsche." (Dietrich Bonhoeffer)

Werdegang
Seit 2015 Gemeinschaftsprojekt „Systemische Paarberatung bei Häuslicher Gewalt“ in Zusammenarbeit mit dem Frauenhaus Jena
Seit 2014 Anerkannter Leistungserbringer für „Aufsuchende Familientherapie“ des Jugendamtes der Stadt Jena
Seit 2014 - Honorartätigkeit in der Familienberatung der Stadt Jena
- Gruppenarbeit mit Grundschulkinder
- Vorbereitung des BKE e.V.- Jahrestagung 2016 in Jena
- Eltern-Paar-Beratung bei Häuslicher Gewalt
2013 Abschluss Systemischer Therapeut & Familientherapeut DGSF
2011 Selbständigkeit und Gründung der „Praxis für Beratung und Therapie“
2010 Fortbildung „Systemischer Berater und Familientherapeut“ wispo AG in Wiesbaden
2008-2011 Leiter der Beratungsstelle Notbremse Weimar
2007 Beratungstätigkeit im Kinder- und Jugendschutzdienst Weimar
2004-2006 Anti-Aggressivitäts- und Coolness-Trainer (AAT©/CT©) nach Hammelner Modell Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik e.V. (ISS)
2004-2005 Beratungstätigkeit in der Schwangerschafts- und Schwangerschaftskonflikt- Beratungsstelle der pro familia in Erfurt
2003-2011 Beratungstätigkeit in der Gewalt- Konflikt- Beratungsstelle für Männer „Notbremse“ der pro familia in Weimar
2001 „Die systemische Perspektive” - Fortbildung für die Beratung von Familien, Gruppen und Teams Thüringer Sozialakademie in Jena
1994-1999 Studium an der FH Jena Fachbereich Sozialwesen
1990 Gesellenbrief